Allgemeines

Wir haben von Miru Kim und ihrer Arbeit im Rahmen des Festivals „Body and Freedom“ erfahren, das der Performancekünstler, Veranstalter und Regisseur Thomas Zollinger 2015 in Biel / Bienne, Schweiz, schuf und leitete. Am Abend des ersten Tages bot sie eine sehr informative und detaillierte Präsentation ihrer Arbeit. Sie berichtete uns in einem langen Vortrag mit einer umfangreichen Auswahl ihrer Fotos von „Under Cover“-Besuchen in verlassenen Zonen von New York tief im Untergrund, hoch auf Spitzen von Brückenkonstruktionen und in Schweineställen auf dem Land in den USA, um die Lebensbedingungen von Schweinen in Zuchtbetrieben für die Massenproduktion von Fleisch zu dokumentieren, von monatelangen Aufenthalten in der Mongolei und in Jordanien unter einfachsten Lebensbedingungen. Einen kleinen Eindruck ihres Vortrags, den wir mit großem Interesse verfolgten, kannst Du Dir verschaffen, wenn Du Dir ihre folgende TED-Talk-Präsentation im Jahr 2007 ansiehst:

Öffentlich verfügbare Videos dokumentieren Beispiele von Mirus Themen, geschaffenen Fotos und ihrer Arbeitsweise:

  • Website Miru Kim:
    Miru Kim“ (mirukim.com)

Haftungsausschluss

Menu (benachbarte Artikel)
Menu (Komplette Sitemap)