nackt leben

Allgemeines

google Zensur-Hinweis

google hat im November 2020 für zahlreiche der hier abrufbaren Videos bei YouTube eine Anmeldepflicht mit einem Mindestalter von 18 Jahren eingeführt. Diese Videos sind nur noch direkt bei YouTube und nach Anmeldung ansehbar. Verlinkung zu YouTube erfolgt über Textlink »Video bei YouTube (ggf. nach Anmeldung)«.

Amanda Palmer ist eine in den USA geborene Künstlerin. Ihre Lebenserfahrung beschreibt sie im Buch „The art of asking“ [dt: „Die Kunst des Bittens“].

In Bezug auf die natury Website is eines von Bedeutung: Vertrauen! Amanda illustriert dies während eines Vortrags mit einem Foto, das während eines ihrer Konzerte entstand: Sie steht nackt inmitten ihrer Fans, verteilt Marker-Stifte zum Schreiben und Malen auf Tafeln – und lädt sie ein, auf ihrem Körper zu schreiben und zu malen. Dabei sagt sie zu ihren Fans: „I trust you. Should I? Show me!“ [dt: „Ich vertraue Euch. Kann ich das? Beweist es mir!“]

Du kannst einen Eindruck von ihren Erfahrungen und Ideen bekommen, indem Du Dir das folgende Video Ihres Vortrags im Rahmen der Reihe „TED Talks“ ansiehst:

[0:13:48] The art of asking
[0:13:48] The art of asking
Video bei YouTube (ggf. nach Anmeldung)

Die folgenden Videos vermitteln einen Eindruck ihres Schaffens. „Want it Back“ hat einen Bezug zum nackten Körper und beeindruckt dank der komplexen Kombination aus Musik, Video, Animation …

… „DROWNING IN THE SOUND“ – unabhängig entstanden mit von Fans bereitgestelltem Geld – zeigt, welche Meisterschaft in der Kombination mehrerer künstlerischer Disziplinen ein Team von Kreativen erreichen kann. Zwei weitere Werke – „The Bed Song“ und ihr satirischer Kommentar zum BREXIT „THE FRENCH BREXIT SONG“ – illustrieren die Breite der künstlerischen Interessen in Amandas Werk.

[0:05:58] DROWNING IN THE SOUND
[0:05:58] DROWNING IN THE SOUND
Video bei YouTube (ggf. nach Anmeldung)
[0:03:20] THE FRENCH BREXIT SONG
[0:03:20] THE FRENCH BREXIT SONG
Video bei YouTube (ggf. nach Anmeldung)

Haftungsausschluss