transpa

Nacktwandern in der Rhön · Bund junger Naturisten

Nacktwanderwochenende in der Rhön: So Rundwanderung am Ellenbogen [11.09.16]

Kaltenwestheim
Maisfeld bei Kaltenwestheim

Das Eisenacher Haus am Ellenbogen (814m) war bis 1989 ein beliebtes Ziel russischer Offiziere - der Wodka floss reichlich.

Inzwischen ist das Eisenacher Haus wieder ein Ausflugs-Gasthof und Hotel für Rhön-Touristen. Der Ausblick vom benachbarten Ellenbogen stellte den Beginn unserer Nacktwanderung dar, es folgte der Abstieg über gemähte Heuwiesen bis zur Ortschaft Kaltenwestheim und der Wiederaufstieg zurück zum Ausgangspunkt. Mit 350 m kumuliertem Abstieg und Aufstieg hatte die Tour bei der herrschenden 28° Nachmittags-Temperatur schon einen gewissen Anspruch.

Zum Abschluss des Tages kehrten wir im Eisenacher Haus ein und genossen kühle und heiße Getränke, Kuchen und Eis. Mit nach Haus nahmen wir die Erinnerung an ein gelungenes Rhön-Wochenende!

Nacktwanderwochenende in der Rhön: Sa Umrundung des Schwarzen Moors [10.09.16]

Am Samstag umrundeten wir das Gebiet des Schwarzen Moors im Uhrzeigersinn, beginnend mit dem Wasserfall am Eisbach.
Im Vergleich zu ähnlichen Wanderungen in früheren Jahren begegneten wir auf der Tour weit mehr Wandergruppen: Alle ca. 25 Treffen mit Textilträgern verliefen fröhlich bis munter, teils konnten wir einige weitergehende Fragen zu unserem Hobby beantworten.
Blick vom Schwarzen Moor Richtung Wasserkuppe

Tanzhaus NRW: »more than naked« - Choreografie Doris Uhlich [09.09.16]

Saisoneröffnung mit 20 nackten TänzerInnen am 8. und 9. Sept. 

Das Tanzhaus NRW in Düsseldorf bringt zur Saisoneröffnung 20 nackte Tänzerinnen und Tänzer auf die Bühne. "Die Inszenierung gerät zu einer gutgelaunten Erkundung des menschlichen Körpers, besser: zu einem Stillleben des Fleisches, in dem die Tänzer mit ihren Körpern wackeln, schnalzen, schwabbeln, schwitzen und aneinander klatschen..." lautet die Vorankündigung. Der Trailer gibt einen ersten Eindruck davon.

Bitte beachten: Datenschutz-Hinweis Beim Aufruf von YouTube, Vimeo, Facebook, Instagram usw. erfolgt notwendig die Übertragung personenbezogener Daten wie der IP-Adresse. Da die Server in den USA stehen, entspricht der Datenschutz nicht den Europäischen Standards; u. a. haben US-Geheimdienste Zugriff auf die Daten.

Auf unsere Anfrage hin hat das tanzhaus nrw uns freigestellt, uns auf dem Gelände des tanzhauses so zu bewegen, wie wir es möchten - auch nackt. Damit werden nicht nur 20 KünstlerInnen nackt tanzen sondern wir - zumindest Freitag abend - auch nackt zuschauen.

Sieben der ca. 400 Zuschauer waren am Freitag nackt dabei.

Niemand wunderte sich, als wir unsere gesamte Kleidung ablegten und in der Garderobe abgaben. Als wir dann im Großen Saal verteilt als nackte Zuschauer zwischen bekleideten saßen, wurden wir von vielen Seiten gefragt: "Warum sind Sie denn nackt?" Meine häufigste Antwort war: "Wenn ich das Werk eines nackten Künstlers verstehen und nachempfinden will, dann geht das nur, wenn ich selbst auch nackt bin. Man fühlt so viel intensiver mit!"

Die Tanzvorstellung war sehr körpernah orientiert: Schwabbelnde Pobacken, Arm-, Bein und Bauchmuskeln, beim Hüpfen und Springen der Fliehkraft folgende Penisse und Frauenbrüste, klatschend aneinander prallende Körper, athletische Sprünge und gekonnte Stürze auf den Boden prägten das Bild neben sensiblen Detailstudien des menschlichen Körpers: Die Darbietung war eine Reise wert!

BjN = Bund junger Naturisten e.V. ist seit 2016 aktiv [04.09.16]

Der BjN = Bund junger Naturisten e.V. ist seit 2016 aktiv und initiiert naturistische Ausflüge und Ferienlager für junge Naturisten. Die Mitglieder bestimmen dabei selbst, welche Initiativen in Angriff genommen werden. Ein unterstützenswertes Projekt!

Logo des BjN    Fidus, Lichtgebet

Im August 2016 waren die jungen Naturisten auf Erforschungs-Tour in die Vergangenheit, indem sie den Spuren des Lebensreformers Fidus (Hugo Höppener, siehe Zeittafel 1887) folgten, der insbesondere durch sein Lichtgebet, das geradezu zur Ikone der damaligen Jugendbewegung wurde, weltweite Beachtung fand.

Der Betreiber der BjN-Website fand den natury-Artikel zu Naturismus und Pubertät so plausibel, dass er ihn (mit natury's Zustimmung) auf der BjN-Site repliziert hat.