Als Naturist*in weiß man: Wir sind alle Geschöpfe Gottes oder Allahs oder der Evolution - zur Scham für unseren Körper besteht kein Anlass: Er ist uns geschenkt worden, und dafür dürfen wir dankbar sein!

Wofür also sollten wir uns schämen? Warum sollten wir unsere Körper voreinander verstecken? Für die kleinen Unterschiede, die uns geringfügig verschieden machen, dürfen wir auch dankbar sein: Wenn wir alle gleich aussähen wie Roboter eines Produktionstyps und jeder mit jedem verwechselt wird - wären wir dann glücklicher?

Aber ich bin zu dick. Aber ich habe zwei verschieden große Brüste. Aber ich habe eine Operationsnarbe am Bauch. Aber mein Penis ist krumm. Aber ich habe so viele Leberflecken auf dem Rücken. Aber mein Po ist nicht mehr straff. Aber ich habe fette Oberschenkel. Aber ich habe Orangenhaut.

Na und? Perfekt sind wir alle nicht. Sonst wären wir Filmdiva oder Pornostar. Dann doch lieber normal!

I have nothing to hide do you
"I have nothing to hide - do you? | Ich habe nichts zu verstecken - du etwa?"